Kind mit einer Bratwurst in der HandKreidefelsen auf der Insel RügenRapsfeldLeutturm am Kap ArkonaPonyreiten für kleine Kinder
  KontaktImpressum      

Mehrgenerationenhaus Bergen auf Rügen

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat für die Insel Rügen die Träger "Rügen tut gut e.V." und "Grundtvighaus e.V." in das Aktionsprogramm "Mehrgenerationenhaus" aufgenommen. Entgegen der Ankündigung, dass es in jedem Landkreis lediglich ein Mehrgenerationenhaus (MGH) geben wird, wurde Rügen ausgewählt, um neben dem Miteinander der Generationen auch die wirtschaftliche Ausrichtung von Familienpolitik im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in zwei geförderten Mehrgenerationenhäusern zu stärken.


Im Jahr 2012 wurde auch das AWO-Nachbarschaftszentrum in Bergen-Rotensee in das Aktionsprogramm 2 aufgenommen.

Die drei Mehrgenerationenhäuser auf Rügen werden auch in Zukunft eng miteinander kooperieren und sich damit sowohl um die sozialen und kulturellen aber auch wirtschaftlichen Bereiche der Familienpollitik bemühen. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Miteinander und auf viele Partner, die unsere Arbeit zukünftig unterstützen werden.

Seit dem Jahr 2013 erhält das Mehrgenerationenhaus des "Rügen tut gut e. V." keine finanzielle Förderung durch das BMFSJ, wird aber seine Arbeit an den Handlungsfeldern des Aktionsprogramms Mehrgenerationenehäuser I orientieren und den generationenübergreifenden Ansatz als Querschnittsaufgabe in seinen Angeboten und Aktivitäten aufgreifen.

Allgemeine Informationen zum Aktionssprogramm finden Sie unter www.mehrgenerationenhaeuser.de !